Facebook Instagramm Vimeo

Back

----------------------

Es ist ein paar Tage her; der Alltag hat mich wieder - zurück vom Campen zum Campen, und wenn ich ehrlich bin, die Lust auf Rückkehr hielt sich in Grenzen. Die Saison hat mir mehr doch mehr zugesetzt als ich dachte, ein Campingplatz am Rande einer großen Stadt ist eben doch etwas anderes als ein Platz fernab von allem, das Ganze trägt mehr Eventcharakter. Und wenn man sieht, wie Camper sich zum Teil benehmen, wie sie Stellplätze hinterlassen, wie sie Waschräume hinterlassen, wie sie Toiletten hinterlassen, ist das dann doch alles sehr ernüchternd. Und um mir die Wiedereingliederung hier zu erleichtern, hatte mir in meiner Abwesenheit gleich noch jemand vors Chateau gekackt.

Aber, es gibt auch gute Nachrichten: Der Sommer verliert an Kraft, und auch wenn der Platz an den Wochenenden noch gut besucht ist, langsam wird es ruhiger. Um den Urlaub aber nicht ganz aus der Erinnerung zu verlieren, teile ich ein paar Bilder. Campen auf die stille Art. Demnächst dann wieder mehr.


















Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!